Zur Eröffnung der Ausstellung – 100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – im Foyer des Weinsberger Rathauses, am 04.11.2019, 16.00 Uhr, hatte der AWO Ortsverein Weinsberger Tal eingeladen.

Nach kurzen Grußworten von Friedrich Grimm begrüßte Bürgermeister Stefan Thoma seinerseits die zahlreichen Besucher, die zur Eröffnung gekommen waren. Er führte geradezu fachkundig aus, welche Bedeutung die Arbeiterwohlfahrt nicht nur deutschlandweit sondern auch unter Nennung von Beispielen ganz spezifisch hier vor Ort hat.

Stefan Oetzel, stellvertretender Vorsitzender des AWO-Bezirksverbandes Württemberg, zeigte spiegelbildlich auf, was die AWO heute an gesellschaftspolitischen Aufgaben wahrnimmt.

Die Ausstellungstafeln, zehn Stück an der Zahl, zeigen in einfacher, gut übersichtlicher und wunderbarer Weise, ausgehend von der Gründung 1919, bis in die heutige Zeit das ganze Spektrum, des Wirkens des Wohlfahrtsverbandes Arbeiterwohlfahrt.

Mit einem herzlichen Dankeschön an Herrn Bürgermeister Stefan Thoma und Stefan Oetzel für ihre Ausführungen und einer kurz gefassten Darstellung unseres OV wurde der offizielle Teil geschlossen.

Ein herzlicher Dank erging auch an die Besucher, die zur Eröffnung der Ausstellung gekommen waren.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.