Der AWO-Ortsverein Weinsberger Tal wurde in diesem Jahr 90 Jahre alt. Unsere traditionelle und beliebte Adventsfeier war sehr dazu geeignet, diesen runden Geburtstag mit einzuschließen.

Und es kamen viele ins Erhard-Schnepf-Haus, um zusammen mit dem Ortsverein zu feiern.

Nach kurzen Grußworten des 1. Vorsitzenden, Friedrich Grimm, sprach Herr Bürgermeister Stefan Thoma, und würdigte die Leistungen des Ortsvereins. Danach sprach Herr Dekan Georg Ottmar als Hausherr kurze Grußworte.

Die Festrede wurde von Stefan Oetzel, dem Vorsitzenden des KV Heidenheim und Mitglied im Bezirksverband Württemberg, gehalten. Mit klaren, verständlichen Worten traf er den richtigen Ton und zeichnete ein treffendes Bild der Institution AWO, deren Bundesverband 2019 sein Hundertjähriges feiern kann.

Anna Frisch begleitete stimmungsvoll, auf ihrer Geige, den festlichen Nachmittag.

Nach Liedvorträgen des Männergesangvereins, unter der Leitung von Hans-Jörg Eberle, und der Vergabe der Preise an die Gewinner des Luftballonwettbewerbs, beim „Weibertreuherbst“, waren die Gäste aufgefordert, begleitet von Geige und Harfe unsere schönen Advents- und Weihnachtslieder zu singen; und sie taten das sehr gerne. Und so verging der Nachmittag sehr rasch, ein Nachmittag, an dem auch die Gespräche untereinander nicht zu kurz kamen. F.G.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.